Helferzellenaktionen zum Welt-AIDS-Tag

Online Schulung am 25.11. um 14:30 Uhr

HelferZellen2020
© Aids-Hilfe Ulm

Am 1.12. ist Welt-AIDS-Tag und die Ulmer AIDS-Hilfe setzt auf die Unterstützung zahlreicher Jugendlicher, um auch in Krisenzeiten gemeinsam Vorurteile gegen HIV-positive Menschen in unserem Land abzubauen. Die Helferzellenaktion ist ein Peer-Education-Projekt zum Welt-AIDS-Tag. Bei der Helferzellenaktion erhalten Schüler*innen ein Training zum Thema HIV. Mit einer Materiallieferung können sie dann rund um den Welt-AIDS-Tag ihr eigenes Aufklärungsprojekt oder Infostand an ihrer Schule durchführen.

Wir bieten am 25.11. ab 14:30 Uhr ein Webinar an. Beim Online-Workshop vermitteln wir aktuelle Informationen zum Thema Schutz vor einer HIV-Ansteckung und tauschen uns über die Möglichkeiten der Prävention an Schulen in Zeiten der Pandemie aus. Weitere Anmeldungen zur Helferzellenaktion 2020 und zur Schulung  sind
per E-Mail an eberhardt@aidshilfe-ulm.de möglich. Die Aktikon steht unter dem Motto #wissenverdoppeln.

Mit den Akteur*innen der Helferzellenaktion werden rund um den Welt-AIDS-Tag zahlreiche Rote Schleifen als Zeichen der Solidarität verteilt. Ob direkt vor Ort oder virtuelle wird sich noch erweisen. Damit möchte die AIDS-Hilfe Ulm möglichst viele Menschen erreichen, um Ausgrenzung und Diskriminierung von HIV-positiven Menschen zu stoppen sowie Neuansteckungen mit dem HI-Virus zu vermeiden.

Unten die Materialliste für die Bestellung.
Kontakt
Bernhard

Bernhard Eberhardt

Prävention
Öffentlichkeitsarbeit

Diplom Sozialarbeiter (FH)

Präventionsveranstaltungen, Aktionen zum Welt-AIDS-Tag, Presse- und Medienarbeit, Internetseite