30 Jahre AIDS-Hilfe in Ulm – Save the Date 29.11.17

startseite_30JwoerterDie AIDS-Hilfe Ulm/Neu-Ulm/Alb-Donau e.V. wurde im Mai 1987 als Selbsthilfeverein
gegründet. Auf die 30 Jahre Einsatz für HIV-positive Menschen im Raum Ulm möchten wir
mit einigen Veranstaltungen und Aktionen zum Welt-AIDS-Tag 2017 hinweisen. Herzliche
Einladung schon heute zu unserem Festakt am Mittwoch 29. November 2017, ab
17:00 Uhr im Fritz Nobbe Saal im Bundeswehrkrankenhaus Ulm. Die
Jubiläumsveranstaltung steht unter dem Motto: „Kein AIDS für Alle – 30 Jahre AIDS-Hilfe
in Ulm“. Als Referenten freuen wir uns auf Prof. Dr. Kirchhoff, Uni Ulm und Dr.
Härter, Ulm. Bereits am Mittwoch, 8. November findet ab 14:30 Uhr unsere
Helferzellenschulung zum Welt-AIDS-Tag mit einem Vortrag von Jun. Prof. Dr. Sauter –
„Wie HIV die Welt eroberte“ im WeststadHaus Ulm statt.

Veröffentlicht unter Allgemein

Helferzellenaktion für Schüler zum Welt-AIDS-Tag

wie hiv die welt eroberteDie Ulmer AIDS-Hilfe möchte mit ihrer „Helferzellenaktion“ rund um den Welt-AIDS-Tag möglichst viele Menschen erreichen, um Ausgrenzung und Diskriminierung von HIV-positiven Menschen in unserem Land zu stoppen sowie Neuansteckungen mit dem HI-Virus zu vermeiden. Dafür benötigen wir Euch als aktive Helfer(zellen), die eigene Infostände und Aktionen an Schulen durchführen. Rote Schleifen (Red Ribbon), Kondome und Infomaterial verteilen und Spenden für uns sammeln.
Für alle Teilnehmer an der Aktion findet am Mittwoch, 8.11.2017 um 14:30 Uhr eine Schulung im Weststadthaus Ulm, Moltkestraße 10, 89077 Ulm statt. Anlässlich unseres 30-jährigen Jubiläums startet die Schulung mit dem Vortrag von Prof. Sauter „Wie HIV die Welt eroberte“ über die Ausbreitung des HI-Virus. Danach erhaltet ihr an Lernstationen aktuelle Inputs zu HIV und AIDS, sowie eine Einführung in Methoden, darüber ins Gespräch zu kommen. Hier gibt es das Anmeldeformular als PDF-Datei.

Veröffentlicht unter Allgemein

Anmeldestart zum HIV-Parcours im Treff 9

startseite_mmphdh2017Die Ulmer AIDS-Hilfe bietet für Schulklassen zum Welt-AIDS-Tag einen HIV-Mitmach-Parcours an. Die Aufklärungsaktion findet im Jugendhaus Treff 9 in Heidenheim statt und ist ein gemeinsames Präventionsprojekt der AIDS-Hilfe Ulm und den Kooperationspartnern aus Heidenheim: AWO, Caritas, Gesundheitsamt und Jugendrotkreuz. Die Stationen werden von kompetenten Mitarbeitern aus den Beratungsstellen moderiert. Im Jahr 2016 nahmen rund 600 Schüler am HIV-Mitmamch-Parcours im Treff9 teil. In diesem Jahr unterstützen uns Studierende des Service Learning Projekts der Universität Ulm. Die Teilnahme ist ab Klasse 8 möglich. Mehr zur Aufklärungsaktion in der Ausschreibung hier als PDF-Datei.
Lehrer und Schulsozialarbeiter können ihre Schulklassen ab sofort bei der AIDS-Hilfe Ulm/Neu-Ulm/Alb-Donau e.V. per E-Mail oder telefonisch anmelden.
Wann: 4., 5., 6.,7.  und 8. Dezember 2017
Was: HIV-Mitmach-Parcours für Schulklassen
Wo: JugendhausTreff 9, Friedrichstraße 9, Heidenheim

Weitere Auskunft bei: Bernhard Eberhardt, AIDS-Hilfe in Ulm

Veröffentlicht unter Allgemein

Partytime in der Ulmer AIDS-Hilfe

startseite_halloweenp2017Am 31. Oktober ist wieder Partytime in der Ulmer AIDS-Hilfe angesagt. Unser Rainbow Team feiert seine legendäre Halloweenparty für Schwule, Lesben und Freunde. Ab 21:30 Uhr tanzen Geister, Kürbisse und Fabelwesen in den fantasievoll dekorierten Räumen in der Furttenbachstr. 14 in Ulm. Schaut vorbei ein Welcome Drink, leckere Snacks, exklusive Getränke und mixd music by DJ Modesto warten auf Dich/Euch.

Veröffentlicht unter Allgemein

Kochtreff im Oktober

startseite_kochenokt2017

Die ehrenamtlichen Helfer der Ulmer AIDS-Hilfe treffen sich am Samstag 14. Oktober zum nächten Kochtreffen.
Motto des Abends ist die „Asiatische Küche. Los gekocht wird ab 18 Uhr in der AIDS-Hilfe Ulm. Der Selbstkostenbeitrag/Lebensmittelkosten wird am Abend abgerechnet (ca. 5,00 -10,00€).
Wie immer ist für die Planung und Teilnahme eine Anmeldung erforderlich bis zum 09.10.2017 unter kochtreffen@gmail.com. Bitte meldet Euch schnell an die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Veröffentlicht unter Allgemein

Testabend im November

checkpoint_web Nächster Testtermin ist am 8.November ab 18 Uhr. Einfach vorbeikommen und bei einer Beratung seine Risiken auf HIV und andere sexuell übertragbare Infektionen abklären. Danach den/die Test(s) machen. Auf trau Dich. Der Checkpoint Ulm ist das Testangebot der Ulmer AIDS-Hilfe in der Furttenbachstr. 14 in Ulm. Wir freuen uns auf Deinen Besuch. Für alle die im November keine Zeit haben gibt es am Mittwoch, 6. Dezember die nächste Testmöglichkeit und alles rund um den Welt-AIDS-Tag am 6.12.17. Immer von 18:00 – 20:00 Uhr in der Furtenbachstr. 14 in Ulm.

Veröffentlicht unter Allgemein

Vielfalt gegen rechte Einfalt

Artikelbild_landingpage2-750x355Mit der Social Media-Kampagne „Vielfalt gegen rechte Einfalt“ setzt die Deutsche AIDS-Hilfe im Jahr der Bundestagswahl ein klares Zeichen für eine demokratische und vielfältige Gesellschaft. Denn nur in einer offenen Gesellschaft können alle Menschen ihre Gesundheit selbstbestimmt schützen. Mehr zur Kampange erfahren Sie hier

Veröffentlicht unter Allgemein

Schüler starten aufgeklärt in die Ferien

mmp_roxy3Vom 19. bis 21. Juli fand unsere Sommer Sonne Safer Sex Aufklärungsaktion im Roxy in Ulm statt. Am ersten Tag nahmen an drei Durchgängen Schulklassen aus Ehingen, Langenau und Ulm am HIV-Mitmach-Parcours teil. Ergänzt wurden die zahlreichen Informationen zu den Übertragungswegen des HIV-Virus und Kondom durch eine Gesprächsrunde.  Dabei konnten die Schüler Michael fragen zum Leben mit HIV stellen. Finanziell unterstütz wird unsere Aufklärungsaktion durch die Volksbank Ulm-Biberach. Vielen Dank – auch an unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter. Auf unserer Presse-Seite finden Sie auch noch einen Bericht aus der Neu-Ulmer Zeitung.

Veröffentlicht unter Allgemein

Kein AIDS fü alle! – Gemeinsam Geschichte schreiben

startseite_kafadahDie Vereinten Nationen wollen die Aids-Epidemie weltweit bis 2030 beenden. Die Deutsche AIDS-HIlfe ist sich sicher: In Deutschland können wir es noch schneller schaffen – bis 2020. Schließlich ist der Ausbruch von Aids längst vermeidbar – mit HIV kann man heute lange und gut leben. Die Bedingungen hierzulande sind hervorragend: Wir haben haben ein gutes Gesundheitssystem und ausreichend HIV-Medikamente. Darum können wir allen Menschen den Weg zu einem rechtzeitigen HIV-Test und zur Behandlung ebnen. Das Ende von Aids in Deutschland ist ein historisches Ziel – und machbar! Trauen Sie sich zum HIV-Test im Checkpoint Ulm.  Mehr zur Kampagne „Kein AIDS für Alle! finden Sie hier.

Veröffentlicht unter Allgemein

Jahresbericht 2016

knrb3Unser Jahresbericht 2016 wurde bei der Mitgliederversammlung am
25. April 2017 vorgestellt. Der Bericht über die Tätigkeit der
Ulmer AIDS-Hilfe im vergangen Jahr ist absofort hier als
als PDF-Datei abrufbar.
Veröffentlicht unter Allgemein