Poetry Slam zum Welt-AIDS-Tag

Im Jahr 1988 wurde von der WHO (Welt-Gesundheits-Organisation) der erste Dezember zum Welt-AIDS-Tag (WAT) erklärt. Seit nun 30 Jahren ist die Ulmer AIDS-Hilfe Ulm rund um den 1.12. besonders aktiv mit Infoständen, Vorträgen, Aufklärungsprojekten an Schulen und einem Gottesdienst. Zum 30jährigen Welt-AIDS-Tag veranstalten wir am 1.12. ab 20 Uhr einen Poetry Slam in der AIDS-Hilfe in Ulm, Furttenbachstraße 14. Unter dem Motto „Positiv Zusammen Leben“ tragen Dichter aus Ulm und Umgebung ihre Texte vor. Das Publikum entscheidet darüber welcher Dichter mit seinem Vortrag am besten ankommt und kürt nach mehreren Runden den Sieger des Abends. Bei der Ulmer Kulturnacht hat die AIDS-Hilfe Ulm bereits gute Erfahrungen mit Poetry Slams in ihren Räumen gesammelt. Sie waren gut besucht und die Stimmung bestens. Besonders für junge Künstler am Anfang ihrer Poetry Slamer Kariere bietet der Veranstaltungsraum der AIDS-Hilfe gute Startbedingungen. Moderiert wird der Abend von Wilma, sie ist schon einige Jahre in der Poetry Slam Szene unterwegs und war ehrenamtliche Mitarbeiterin bei der Präventionsgruppe der Ulmer AIDS-Hilfe. Wilma freut sich am Abend einige „Local Heros“ oder Newcomer aus Ulm zu begrüßen. Wer sich dem Dichterwettkampf stellen möchte einfach bei der AIDS-Hilfe in Ulm melden.

Veröffentlicht unter Allgemein